Kommunalwahlprogramm 2019

Dies ist nur sehr kurze Fassung unseres Kreistagswahlprogramms. Die Landesfassung können Sie hier einsehen und auch herunterladen: https://afd-lsa.de/

 

I Wirtschaft, Infrastruktur und Finanzen – Wohlstand erhalten!

Unsere Chemische Industrie schützen!

Die chemische Industrie hat für den Saalekreis als Arbeitsgeber eine hohe Bedeutung. Wir wollen deshalb alles tun, um sie vor den negativen Auswirkungen steigender Energiepreise zu schützen!

Tourismus fördern – Im Saalekreis Deutschland erfahren!

Der Saalekreis hat viel deutsche Geschichte und hochwertige Erholungsmöglichkeiten zu bieten. Wir fordern ein Gesamtkonzept für patriotischen Thementourismus, um diese Potentiale zu nutzen.

Vor Ort produziert – vor Ort konsumiert!

Die Milch, die Kartoffeln und die Äpfel, die der Bauer nebenan produziert, sollen auch nebenan verkauft werden. Wir müssen nicht importieren, was wir selbst produzieren.

Daseinsvorsorge dient dem Gemeinwohl, sie ist kein Profitgeschäft!

Wir bekennen uns zu den kommunalen Unternehmen. Strom, Gas, Wasser und Abfallbeseitigung müssen durch die öffentliche Hand bereitgestellt werden und bezahlbar bleiben!

Ausbau der A 143 unterstützen – Schluß mit der grünen Bedenkenträgerei!

Wir haben kein Verständnis für die immer neuen Verzögerungen beim Ausbau der A 143. Kommunen und der Kreis sollen sich hinter dieser Projekt stellen.

Keine Erhöhung der Kreisumlage!

Wir lehnen eine Erhöhung der Kreisumlage ab, da dadurch den Kommunen die nötigen finanziellen Mittel fehlen.

II Soziales - Den Schwachen helfen!

Wohnen muß bezahlbar bleiben!

Wir lehnen sowohl die Verknappung von Wohnraum durch Rückbau als auch den Verkauf von Immobilien aus dem Eigentum der Kommune ab. Wohnungen sind kein Spekulationsobjekt!

Ehrenamt anständig honorieren!

Soziales Engagement etwa bei Feuerwehr oder in Traditionsvereinen ist essentiell für den Zusammenhalt unseres Volkes; wir müssen es besser honorieren.

Den Pflegekräfte- und Ärztemangel bekämpfen!

Wir fordern Stipendien für angehende Pflegekräfte und Ärzte, die sich im Gegenzug verpflichten, für einen gewissen Zeitraum in Landkreis zu arbeiten.

Dorfläden unterstützen!

Zum Erhalt der dörflichen Infrastruktur fordern wir die Einrichtung von Dorfläden in Trägerschaft der Gemeinde.

III Ausländer und Migranten – Unsere Identität erhalten!

Asylbewerber und Flüchtlinge zentral und kostengünstig unterbringen!

Asylbewerbern müssen nicht auf Kosten des Kreises in Privatwohnungen untergebracht werden. Wohnheim reicht!

Abgelehnte Asylbewerber konsequent abschieben!

Wir fordern, alle Ermessensspielräume auszunutzen, um so viele abgelehnte Asylbewerber wie möglich abzuschieben. Wirtschaftsflüchtlinge sind hier nicht willkommen.

Integriert euch selbst – Keine Integrationsmaßnahmen auf Kosten des Kreises!

Wir fordern die Streichung sämtlicher Integrationsmaßnahmen, die durch den Saalekreis finanziert werden. Integration ist eine Bringschuld der Einwanderer.

IV Bildung und Kultur

Grundhafte Sanierung statt überflüssiger Digitalisierung!

Unsere Schulen benötigen keine „Whiteboards“ oder Tablets für jeden Schüler, sondern mehr Mittel für grundhafte Sanierungsmaßnahmen. Wahre Bildung statt digitalem Schnickschnack.

Inklusionsirrsinn beenden – Förderschulen erhalten!

Wir wollen uns für den Erhalt jeder einzelnen Förderschule einsetzen! Unsere Behinderten Kinder brauchen eine optimale, auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Förderung.

Schneller an die Schule!

Wir fordern, die zumutbaren Wegzeiten für Schüler im Saalekreis um ein Drittel zu kürzen. Es darf nicht sein, dass unseren Kleinsten für den Schulweg pro Tag mehrere Stunden zugemutet werden.

Heimatverbundenheit stärken – freier Eintritt für freie Bürger!

Wir fordern, allen Bürgern des Saalekreises an zwei Sonntagen in jedem Monat freien Eintritt zu den Museen des Kreises zu ermöglichen. Diese Sonntage sollen als Tage des Denkmals beworben werden.

Kein Cent mehr für den linken Sumpf!

Die Steuergelder unserer Bürger sind nicht da, um die linke Vereinsmafia zu päppeln. Wir werden allen linken Wohlfühlprojekten wie dem „Netzwerk weltoffener Saalekreis“ die Förderung entziehen.

V Natur, Energie und Umweltschutz – Unsere schöne Landschaft erhalten!

Klimawahnsinn bekämpfen - Bürgerinitiativen unterstützen!

Wir werden alle Bürgerinitiativen unterstützen, die sich gegen den weiteren Ausbau „erneuerbaren“ Energie wenden. Die Folgekosten grüner Wahnideen dürfen nicht auf den Schultern der Bürger abgeladen werden.

Kraftwerk Schkopau nicht abschalten!

Die Saalekreis AfD positioniert sich gegen eine Zwangsabschaltung des Kraftwerkes Schkopau. Dieses Kraftwerk arbeitet effektiv und günstig.

Echter Umweltschutz statt Schikane – Im Zweifel für den Bürger!

Betreiber von Kaminöfen, Ölheizungen und dezentrale Abwassersammelgruben dürfen nicht mehr schikaniert werden. Die Kreisbehörden müsse unsinnige Vorgaben von oben durch großzügige Auslegung abfedern.

Brenntage wiedereinführen!

Seit der Kreisreform ist im Saalekreis das Verbrennen von Baum- und Strauchschnitt grundsätzlich verboten. Wir fordern, daß jede Gemeinde selbst darüber entscheiden kann, ob sie Brenntage erlaubt.

VI Sicherheit – Die Bürger schützen!

Verbrechen verhindern – ehrenamtliche Bürgerwehr einrichten!

Die Sicherheitslage im Saalekreis hat sich in den letzten zusehends verschlechtert. Um Bürger vor Kriminalität zu schützen, müssen wir neue Wege gehen!

Polizei und Kommunen besser vernetzen!

Wir fordern den Abschluss verbindlicher Kooperationsvereinbarungen zwischen Polizeirevieren und Gemeinden in enger Abstimmung mit den Landkreisen.